Herokon Online

Herokon Online - Greifenfurt

Nach der herben Enttäuschung von Drakensang Online musste ein neues Online-Spiel her. Zufälligerweise fand ich durch den Frust mit Drakensang ein weiteres MMORPG das in der Welt von DSA spielt. Es nennt sich Herokon Online und ist wie Drakensang ebenfalls ein F2P-Spiel.

Herokon Online ist ebenfalls ein Spiel, dass man direkt im Browser spielen kann. Es wird lediglich das Flash-Plugin benötigt. Die Webseite wirkt sehr aufgeräumt und trotzdem etwas verspielt.

Der Erstellung des Spiele-Charakters erweißt sich als eine wahre Herausforderung, denn man so gut wie alles bei der Erstellung definieren. Das reicht von den simplen Sachen wie das Aussehen des Charakter-Bildes bis hin zu den Fertigkeiten. Als Rassen stehen Elfen, Menschen und Zwerge zur Verfügung. Die Klasse des Charakters ergibt sich aus der gewählten Rassen. So können Menschen Krieger, Streuner, Wundarzt und Magier sein. Elfen können Kämpfer Wildnisläufer, Bewahrer und Zauberweber sein. Bei den Zwergen gibt es Söldner, Kopfgeldjäger Feldscher und Geoden. Wer sich nicht mit der Charaktererstellungen auseindersetzen will, dem schlägt das Spiel immer fünf verschiedene Charaktere vor. Durch einen Button können fünf neue Charaktere generiert werden.

Hat man die Erstellungen hintersich gelassen, kann man sofort ins Spielgeschehen eingreifen. Die ersten kleinen Aufgaben werden zu Beginn noch mittels eines kleinen Videos begleitet, in dem die grundlegenden Dinge erklärt werden. Bei meiner ersten Begegnung mit Herokon Online war das allerdings stark verbuggt. So konnte man zwar die Aufgabe erledigen, aber man konnte nicht mit dem Questgeber reden. Erst nach einem erneuten Einloggen konnte man in der Quest weiter kommen. Das hat mich dann so sehr angekotzt, dass ich das Spiel erst einmal beiseite gelegt habe. Mittlerweile sind diese Probleme aber behoben und man muss sich nicht mehr ausloggen um in der Quest weiter zu kommen.

Allerdings sind mir andere Probleme begegnet. So kann es passieren, dass das Flash-Plugin häufiger mal abstürzt. Auch habe ich im Chat gelesen, dass einige beim Wechsel der Zone auch häufiger Probleme haben. Das ist mir aber noch nicht passiert. Desweiteren gibt es Stellen, an dem das Spiel sehr stark anfängt zu ruckeln.

Die Quests, die mir im Spiel bis jetzt begegnet sind, sind die genreüblichen Quest wie Laufe von A nach B und überbringe eine Nachricht. Etwas problematisch finde ich hingegen, dass es Quests gibt, die man wiederholen kann. So tauchen die Ausrufezeichen nach kurzer Zeit wieder auf. Allerdings tauchen auch mit dem Level-Up ebenfalls neue Ausrufezeichen auf und man kann dann schlecht unterscheiden, ob man die Quest schon gemacht hat oder nicht.

Grafik

Die NPC und PC wirken in diesem Spiel etwas altbacken. Man erkennt zwar, wenn man andere Kleidungsstücke anlegt, aber Details sind nicht zu erkennen. Die Umgebungsgrafik ist aber sehr detailiert gestaltet. So kann man einzelne Dachziegel auf den Häuser erkennen.